ss

Conall

Archive

Home  |  

Die Goldschmiedin und Designerin Luise Neugebauer versteht sich auf die Kunst, das klassische Schmuckrepertoire mit Leichtigkeit und raffinierten Überraschungen zu beleben.

Ungewöhnliche Materialien, wie Porzellanfolien und grafische Elemente werden zum selbstverständlichen Teil ihrer Schmuckstücke aus recyceltem Gold und Silber.

Anhand ihrer Schmuckkollektionen, die ohne großen Pomp die Philosophie des „less is more“ spielerisch verfolgen, fertigt sie individuelle Schmuckstücke nach Maß und zu jeder Gelegenheit.


Luise Neugebauer Schmuck
Karl-Liebknecht-Straße 79
04275 Leipzig

Web: luiseneugebauer.de
Telefon: 0163 477 27 44

Wegbeschreibung: Route zu Luise Neugebauer
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Portrait: Schnuppe von Gwinner
© Produkte: Die Objektbilder sind von Rainer Schäle, Studio Pixelgold, Wuppertal
© Werkstatt: Fotografin Iona Dutz

Das Beste aus den beiden Welten Schuhdesign und Orthopädie vereint Manuel Bär an der Werkbank.

Ausgebildet als staatlich geprüfter Schuhtechniker vermag er Modelle und Schnittmuster zu entwickeln, Ideen eine Form zu geben und ästhetisch ansprechende Kollektionen anzufertigen.

Dank seiner Zusatzkompetenz als ausgebildeter Orthopädieschuhmacher kann Manuel Bär außerdem maßgefertigte Schuhe mit einem erstklassigen und gesunden Tragekomfort herstellen.

Als Besonderheit bietet er maßgefertigte Schuhe für Radfahrer, mit Cleats für Klickpedale, und auch die Veredlung von Lenker, Sattel und jedes Rad-Accessoire mit Leder.


BAER – Maßschuhe handgefertigt
Inh. Manuel Bär
Wigandstraße 12
04229 Leipzig

Web: radschuhe-handgefertigt.de
Telefon: 01578 42 85 979

Wegbeschreibung: Route zu Manuel Bär
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Werkstatt und Portrait: Christoph Busse
© Produkte: Robert Lindenau

Das traditionelle Handwerk fasziniert Maßschuhmacher Sascha Halm mehr als sein erlernter Beruf des Orthopädie-Schuhmachers.

Also bildete er sich als Geselle in Österreich weiter und lernte den klassischen Beruf bei Rudolf Scheer&Söhne in Wien sowie beim Traditionsunternehmen Haderer in Salzburg und KIitzbühel …

Seine Kunden können nun von den gesammelten Erfahrungen beider Orientierungen profitieren. Sie bekommen bei Sascha Halm individuell handgefertigte Maßschuhe aus hochwertigen Materialien, handwerklich hervorragend gearbeitet und in der Form ganz auf ihre Wünsche abgestimmt.

Jeder Maßschuh ist ein Einzelstück und ein Investment in die Gesundheit.


Sascha Halm Maßschuhe
Merseburgerstraße 41
04177 Leipzig

Telefon: 01575 57 47 291

Wegbeschreibung: Route zu Sascha Halm
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Fotos: Lydia Hesse

Der Designer Enzo Forciniti betreibt eine Manufaktur für individuelle Holzbrillengestelle.

Quasi als Autodidakt begann er vor einigen Jahren sich mit der Konstruktion von Holzbrillen zu beschäftigen. Inzwischen ist er ein absoluter Fachmann, der die ergonomischen, materiellen und ästhetischen Vorteile einer Holzbrille sehr gut zu verteidigen weiß.

Er kann mit seiner Expertise eindrucksvolles Detailwissen vermitteln und lässt uns auch die „normale“ Brille unter ganz neuen Gesichtspunkten betrachten – und mit einer Holzbrille liebäugeln.


Enzo Forciniti Brillen
Karl-Heine-Straße 85
Westwerk
04229 Leipzig

Web: enzoforciniti.com
Telefon: 0341 39 29 86 19

Wegbeschreibung: Route zu Enzo Forciniti
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Portrait: Schnuppe von Gwinner
© Produkte: Christoph Busse

Für die Architektin Angela Wandelt ist das Tragen von Hüten ein Ausdruck von Persönlichkeit und Individualität. Sie selbst trägt und sammelt schon seit ihrer Jugend Hüte und brachte sich das Handwerk des Hutmachens, der Modistin, selber bei.

Heute hat sie ihr Atelier auf der Spinnerei, einen Ort für sehr individuelle Mode in Leipzig. Bald wurden ihre Kreationen auch auf den Messen in New York, Berlin, Hamburg und Wien begeistert aufgenommen.

„Mode ist vergänglich. Stil niemals“ Diese Erkenntnis von Coco Chanel hat sich die Hutdesignerin zu eigen gemacht.


Gela-Hüte Leipzig
Spinnereistraße 7
Baumwollspinnerei Haus 21
04179 Leipzig

Web: gela-huete.de
Telefon: 0341 912 80 50

Wegbeschreibung: Route zu Angela Wandelt
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Portrait: Schnuppe von Gwinner
© Produkte: Sker Freist, Robert Strehler

Das Atelier FRANZISKA KLEE versteht sich als junges Fair Fashion Label für frisches, mit Sorgfalt und Liebe handgefertigtes Produktdesign.

Hier entstehen vom Alltag inspirierte Taschen und Accessoires aus Naturleder – in klaren, minimalistischen Schnitten und mit dem Blick fürs Detail konzipiert. Klassisches Handwerk verknüpft sich mit neuen Ideen und hochwertigen, nachhaltigen Materialien.

“Alle Entscheidungen, die wir treffen, dienen nur einem Ziel – ein wahres Lieblingsstück zu erschaffen, das du überall mit hinnehmen möchtest.“


Franziska Klee Taschen
Georg-Schumann-Straße 134
04155 Leipzig

Web: franziskaklee.de
Telefon: 0152 23 02 47 45

Wegbeschreibung: Route zu Franziska Klee
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Fotos: Franziska Klee

Den unerschöpfliche Formen- und Farbenreichtum der Pflanzenwelt stellt die Goldschmiedin und Schmuckdesignerin Dörte Dietrich in das Zentrum ihrer Arbeit.

Ihre Inspirationsquelle ist der fortwährende Prozess von Werden und Vergehen dessen verschiedenen Entwicklungsstadien ihre formale Herangehensweise stimulieren.

Kapseln und Kelche, sowie aus der Fläche getriebene, ziselierte und emaillierte Formen, wachsen in ihren Schmuckstücken zu neuen abstrakt-plastischen Gebilden mit floralem Charakter, mal in purem Silber, mal im intensiven, farbigen Schmelz von Emaille.


Dörte Dietrich Schmuck
Karl-Heine-Straße 9
04229 Leipzig

Web: doertedietrich.de
Telefon: 0176 240 18 575

Wegbeschreibung: Route zu Dörte Dietrich
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Portrait: Schnuppe von Gwinner
© Werkstatt und Objekte: Dörte Dietrich

„Rothöll“, den Namen ihrer Manufaktur für Taschen und Accessoires aus Fischleder setzte die Gründerin Annekatrin Döll aus “roð”, dem isländischen Wort für “Fischleder” und ihrem Familiennamen “Döll” zusammen.

Heute erscheint Fisch als eine sehr ungewöhnliche Quelle für die Lederproduktion. Doch bereits die Urvölker Alaskas und Sibiriens entwickelten Methoden um aus Fischhaut ein extrem strapazierfähiges und geschmeidiges Leder herzustellen.

„Rothöll“ folgt diesem ökologisch wie modisch attraktiven Prinzip der Transformation von industriellen Überresten der Fischwirtschaft in luxuriöse, langlebige und wunderschöne Lederwaren.


Rothöll – Fine Leather From The Sea
Franz-Flemming-Straße 15
04179 Leipzig

Web: rothoell.com
Telefon: 0160 99 83 57 83

Wegbeschreibung: Route zu Annekatrin Döll
Übersicht: Digitaler Stadtplan


© Portrait: Schnuppe von Gwinner
© Produkte: Felix Adler
© Werkstatt: Felix Adler

DE
EN DE